Schützengau Hallertau

Startseite > Gau > Pressemitteilungen > Bezirkskönig 2017

Adolf Zott ist der neue Bezirksschützenkönig 2017

Mainburg/Abensberg:

Bezirkskönig 2017
v.l.n.r.: Bezirksschützenmeister Hans Hainthaler, Jugendkönig, Damenkönig, Bezirkskönig Adolf Zott, 2. Bezirksschützenmeister Heinrich Aigner

Adolf Zott von der FSG Abensberg war bis zur Gauhauptversammlung Gaukönig im Gau Hallertau. Nun holte er sich bei den Bezirksmeisterschaften den Bezirkskönig und vertritt nun Niederbayern. Damit hat er auch zum ersten Mal die Möglichkeit beim Oktoberfestauszug seine niederbayerische Heimat zu vertreten.

Aufgeteilt in die verschiedenen Schützenklassen traten in der Klasse um den Königsschuss die 400 besten Schützen aus ganz Niederbayern an den Stand. Aus dem Gau Hallertau hatten sich 33 Herren aus den Gaumeisterschaften mit ihrem Ergebnis für die „Niederbayerische“ qualifiziert und haben mit guten Ergebnissen die Chance auch bei der „Bayerischen“ mitzuschießen. Zeitgleich wurden die Damen-, Jugend- und Bezirkskönige ermittelt. Adolf Zott aus dem Gau Hallertau holte sich mit einem hervorragenden Teiler von 25,7 die Königswürde. Christian Ofenbeck wurde mit einem 75,2 Teiler Vize-König.

Sein Heimatverein die FSG Abensberg unter Schützenmeister Wolfgang Franz gratulierten ebenso wie auch Gauschützenmeister Maximilian Holzmayr. Seinen ersten Auftritt hat Zott auch schon hinter sich, als er bei der Passauer Maidult mit dem Schützenbezirk und vielen Vereinen einzog.